Vrsar am alten Steinbruch

 

Auf der nördlichen Seite von dem kleinen Örtchen Vrsar liegt eine breite Kiesbucht, die ideal für Familien mit kleinen Kindern ist, auf der rechten Seite der Bucht ist der Strandzugang zum Campingplatz Orsera.

 

Der schönste Strandabschnitt ist für uns auf der Landzunge mit Blick auf die kleinen grünen Inselchen die im blauen Wasser liegen, jede hat ihren eigenen Namen...Otak Salamun, Otocic Cavata, Otocic Galiner und viele weitere mehr. In Kroatien werden diese Inselchen einfach Schwiegermutterinseln genannt. "Einsam und verlassen im Meer und nur von weiten zu sehen".

 

Auf der Landzunge sind kleine Strandbars mit traumhaften Sitzplätzen mit Blick auf die glitzernde blaue Adria.

 

 

Parkmöglichkeiten bietet der alten Steinbruch, der inmitten der Landzunge liegt. Dieser ist ganz versteckt und nur über den Parkplatz von der Schule zu erreichen. Die Schule ist in den Sommermonaten geschlossen und der Weg führt an der Rückseite des Schulgebäudes vorbei in den alten Steinbruch.

 

 

Es gibt auf dem Hügel einen wunderbaren Aussichtspunkt mit 360c Rundum-Blick.

 

Hoch auf das Örtchen Vrsar, auf die unten liegenden Buchten oder dem Jachthafen mit den weißen Booten im Hafen. Es lohnt sich auf alle Fälle den Hügel zu erklimmen und von hier oben Vrsar zu betrachten.

 

 

Im Strandlokal "Orlandin" ist es toll am Abend ein Plätzchen zu finden um den Sonnenuntergang zu genießen. Das Essen ist auch nach Beurteilung unsere Gäste sehr immer sehr lecker. (Aktuelle Informationen und Beurteilungen über Restaurants bitte immer aktuell im Internet prüfen).

 

Oft wissen wir nicht was schöner ist, oben in der Altstadt in Vrsar auf dem Platz de Casanova, oder hier im Lokal "Orlandin" mit direken Blick auf das Meer.

 

Also am besten zweimal im Urlaub nach Vrsar fahren. Einmal als Badetag und dann noch einmal um abends hoch in die Altstadt auf dem Platz de Casanova und rund um die Marina zu flanieren. Ein weitere Bericht ist in der Rubrik "Orte am Meer" und hier ist auch der "Traum-Blick-Platz" und der Platz de Casanova mit Bilder zu sehen.

 

 

Die Badebuchten um die Landzunge herum sind etwas für größere Kinder, die gut schwimmen und auch schnorcheln können. Ganz an der Spitze ist der schönste Blick und der Zugang hier ist rein über die steinigen Bereiche und kleine Zugänge ohne Treppen möglich. Badeschuhe sind notwendig.

 

 

In der Bucht auf der Seite in Richtung des Campingplatzes sind auch die Möglichkeiten um Wassersportgeräte auszuleihen.

 

 

Unterhalb des Parkplatzes der kleinen Schule "Skolska" ist eine große Liegewiese auf dem Hang, die großen alten Bäume spenden Schatten. Hier ist für kleinere Kinder die breite Kiesbucht die flach ins Meer geht. Am besten einen Parkplatz direkt an der Schule nehmen, dann ist es nur ein kurzer Weg mit den Kindern bis zum Strand.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Privates Ferienhaus Private Ferienwohnung Kroatien Istrien Porec